Philipp Sonntag arbeitet universal. Er malt, er zeichnet, er schreibt Theaterstücke, Drehbücher, Romane, Kinderbücher, Kurzgeschichten und Gedichte. Er macht Lesungen und Bücher mit eigenen Illustrationen. Er singt, er spielt Bluesharp, er trommelt, er tanzt. Er spielt Theater, er spielt im Fernsehen, er spielt Soloprogramme. Er inszeniert Theaterstücke, Filme, Sitcoms und leitet philosophische Gruppen-Events.