Philipp Sonntag arbeitet universal. Er malt, er zeichnet, er schreibt Theaterstücke, Drehbücher, Romane, Kinderbücher, Kurzgeschichten und Gedichte. Er macht Lesungen und Bücher mit eigenen Illustrationen. Er singt, er spielt Bluesharp, er trommelt, er tanzt. Er spielt Theater, er spielt im Fernsehen, er spielt Soloprogramme. Er inszeniert Theaterstücke, Filme, Sitcoms und leitet philosophische Gruppen-Events.

 

Bis zum 13.November ist Philipp Sonntag mit eigenen Zeichnungen zu Gast in der Galerie 'Kunsthaus am roten Rathaus'  in der Rathausstraße 21 Berlin-Nikolaiviertel.