Philipp Sonntag arbeitet universal. Er malt, er zeichnet, er schreibt Theaterstücke, Drehbücher, Romane, Kinderbücher, Kurzgeschichten und Gedichte. Er macht Lesungen und Bücher mit eigenen Illustrationen. Er singt, er spielt Bluesharp, er trommelt, er tanzt. Er spielt Theater, er spielt im Fernsehen, er spielt Soloprogramme. Er inszeniert Theaterstücke, Filme, Sitcoms und leitet philosophische Gruppen-Events. Außerdem ist er als Botschafter bei Kinderleben e.V. Hamburg tätig.

Philipp Sonntag probt zur Zeit im Berliner Schlosspark für eine der Hauptrollen in ‚Mörder & Mörderinnen‘ unter der Regie von Thomas Schendel. Premiere ist am 9. Februar 2019.